Sicherheitsschloss – Zur Sicherung von wichtigen Türen

Der Begriff Sicherheitsschloss ist zunächst einmal nicht wirklich einheitlich definiert, es handelt sich aber in der Regel um eine Schließeinrichtung, welche über erweiterte Sicherheitsmerkmale verfügt und mit einem Schlüssel (= Sicherheitsschlüssel) betrieben wird. Darüber hinausgehend dürften sowohl die verwendeten Werkstoffe, als auch die Konzeption solcher Sicherheitsschlösser eine gewisse Rolle bei der Vergabe des Attributes “Sicherheit” spielen.

Zu diesen Sicherheitsmerkmalen von jedem Sicherheitsschloss, gehört unzweifelhaft auch eine gewisse Abtastsicherheit. Hierbei wird das Erkennen der Stellungen vom Schlossinneren zum Zwecke der Entsperrung eines Schlosses ohne den dazugehörigen Schlüssel gezielt verhindert oder unmöglich gemacht. Auch ein Schutz des Sicherheitsschlosses gegen ein Aufbohren ist kontruktionstechnisch möglich und wird bei höherwertigen Sicherheitsschlössern auch in die Tat umgesetzt. Selbstverständlich gehört eine Nachschließsicherheit auch zu diesen Merkmalen, dabei denkt der Fachmann im Besonderen an die Verwendung von Schlüsselprofilen, welche für gute Sicherheitsschlösser erst gar nicht im Handel erhältlich sind (eine so genannte Nachschlüsselfertigung ist dann oftmals nur noch durch den Hersteller des Schlosses möglich). Hochwertige Sicherheitsschlösser als Profilzylinder, weisen üblicherweise auch integrierte Ausziehsperren und Kernziehsperren auf.

In relativ kurzen Intervallen, bescheren die innovativsten unter den Herstellern den Markt mit neuen Sicherheitsmerkmalen und manchmal auch gänzlich neuartigen Technologien im Schließwesen. Der Schattenmarkt für korrespondierendes Einbruchswerkzeug für neuartige Sicherheitsschlösser, verharrt aber selten über eine längere Zeit träge und folgt diesen Markttrends und Entwicklungen. Öffnungswerkzeug für ein Sicherheitsschloss wird nämlich in der Notdienstszene benötigt und für diese hergestellt. Ein gutes und effizientes Sicherheitsschloss bietet seinem Anwender dann eine relativ gute Sicherheit, wenn der Aufwand eines Kriminellen, der sich Zugang zu dem verschlossenen Raum verschaffen möchte, mit erheblichem und zusätzlichem Technik- oder Zeitaufwand verbunden wird. Herkömmliche und einbrecherübliche Haushaltswerkzeuge und Maschinen als Einbruchswerkzeug, reichen bei einem wirklichen Sicherheitsschloss nicht unbedingt aus. Die Verwendung hochgradig gesicherter Sicherheitsschlösser empfiehlt sich in der Peripherie von Gebäuden oder Häusern, wo ein latenter Widerstand gegen Einbruch erreicht werden soll. Das Sicherheitsschloss kann daher ein wertvolles Glied beim effektiven Einbruchschutz sein.